Thailändische Fussreflexzonenmassagen

in Solothurn

Zuerst dürfen Ihre Füsse das warme, entspannende Fussbad mit ätherischen Ölen geniessen.

Danach legen sich auf den gemütlichen Futon & kuscheln sich zusätzlich in weiche Decken ein.

Nun folgt die erholsame und regenerative thailändische Fussreflexzonenmassage.

Die Akupressurpunkte drücke ich entweder mit den Fingerkuppen oder mit dem traditionellen Massagestick.

Gerne richte ich mein Augenmerk auch auf das innere Ihrer Füsse. Ich behandle nebst den Akupressurpunkten auch alle Gelenke im Fuss, indem ich mein Wissen aus der Osteopathie einfliessen lasse.

Ziel: Korrektur und Mobilisation von Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern.

 

Das wunderbare an der thailändischen Fussreflexzonenmassage finde ich, dass sie den ganzen Unterschenkel und das Knie mit einbezieht.

Somit wird zusätzlich das Lymphsystem und Blutsystem aktiviert und trägt zu Ihrem ganzheitlichen Wohlgefühl bei.

© Erstellt von Christina Rubitschon Ihre Thai-Yoga-Energiemasseurin aus Solothurn

  • s-facebook